3 Tipps zur Partnersuche mit Kind

In Deutschland leben immer mehr Singles. Auch die Zahl der Alleinerziehenden steigt. Die Suche nach einem neuen Partner ist für viele Menschen eine wahre Herausforderung. Mit einigen Tipps wird es auch mit Kind gelingen, jemand Neues kennenzulernen.

Tipp 1: Keine Angst vor neuen Bekanntschaften

Auch wenn man in einer vorherigen Beziehung schlechte Erfahrungen gemacht hat, sollte man sich scheuen, einen neuen Partner zu finden. Eltern müssen keine Angst oder sogar ein schlechtes Gewissen haben, dass sie beim Suchen nach einem neuen Partner das Kind vernachlässigen. Es ist heute nicht mehr notwendig, abends in das Nachtleben einzutauchen, wenn man jemanden kennenlernen möchten.

In der heutigen Zeit ist es über das Internet möglich, mit der Partnersuche zu starten, wenn das Kind ins Bett gebracht wurde. Sie müssen nicht alleine bleiben, nur weil Sie ein Kind haben. Viele Singles gehen davon aus, dass ab einem gewissen Alter Expartner oder Kinder eine große Rolle spielen. Nur wenn Sie selbst glücklich sind, wird auch Ihr Kind glücklich sein. Viele Singles leiden unter Depressionen oder Einsamkeit.

Das hat nichts damit zu tun, ob ein Kind mit im Haushalt lebt. Es fehlt vielmehr der Partner zum Ankuscheln oder zum Teilen von Sorgen, Freude und Nöte.

Tipp 2: Seien Sie geduldig

Ob man seinen Traumpartner trifft oder nicht, hängt häufig vom Zufall ab. Sie müssen Geduld haben. Schaffen Sie sich für die Suche nach einer neuen Liebe ausreichend Zeit. Haben Sie bereits jemanden kennengelernt, sollten Sie es langsam angehen lassen. Nach den ersten Dates wird es irgendwann Zeit, dass sich der neue Partner und das eigene Kind kennenlernen.

Hierfür müssen aber beide Parteien bereit dafür sein. Dementsprechend sollten Sie immer Rücksicht auf die Bedürfnisse aller Parteien nehmen. Vielleicht kann beim Kennenlernen aller Parteien ein neutraler Ort, wie zum Beispiel Zoo oder Freizeitpark helfen. In diesem Fall wird die Aufmerksamkeit nicht ausschließlich auf die neue Partnerschaft gelenkt, wodurch Kinder schnell überfordert sein dürften, sondern man verbringt einfach einen tollen Tag zusammen, an den man gerne zurückdenkt.

Mutter mit Kind auf Straße
Die Partnersuche mit Kind gestaltet sich häufig schwierig – doch unmöglich ist sie keineswegs

Andersherum ist es wichtig, dass bei einem Date nicht nur das Kind im Fokus steht. Bei einem gemeinsamen Essen der Verliebten sollte es auch andere Themen geben. Das Kind sollte erst informiert werden, wenn beide Parteien sich absolut sicher sind, eine neue Partnerschaft einzugehen. Ansonsten ist für das Kind eine Enttäuschung vorprogrammiert. Zusätzlich muss dem neuen Partner klar sein, dass auch der Expartner in der Zukunft in Verbindung mit dem Kind eine Rolle spielt.

In den meisten Fällen hat der Expartner ein Umgangsrecht, welches er auch in Zukunft wahrnehmen wird.

Tipp 3: Das richtige Partnerportal nutzen

Über Singlebörsen wie z.B. hier wird es Singles leicht gemacht, eine neue Liebe zu finden. Diese Singlebörse steht speziell für Menschen aus dem Norden zur Verfügung. Die Singlebörse ist sehr gut besucht, sodass eine große Auswahl entsteht. Hier finden sich viele Singles, die bereit für eine neue Liebe sind.

Aber auch eine Kontaktanzeige ist seit Jahren eine gute Möglichkeit, sich ohne großen Zeitaufwand auf eine Partnersuche zu begeben. Die Kontaktanzeigen können nach Ort, Interessen oder anderen Kriterien gefiltert werden. Häufig macht es Sinn, eine eigene Anzeige zu schalten.

Bei einer Kontaktanzeige ist es immer wichtig, dass das man offen und ehrlich ist. Ein schönes Foto gehört dazu. Dieses Foto sollte noch nicht das Kind zeigen. Dadurch werden bei einem Date lange Fahrtwege vermieden. Kaum jemand wünscht sich eine Fernbeziehung, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Gerade mit Kindern ist es sehr schwierig, ein Date in einer fernen Stadt zu realisieren.

Durch ein gebietsbezogenes Portal wird dieses Problem nicht auftreten. In der Vergangenheit haben sich über das Internet viele Millionen Menschen kennengelernt, die auch heute noch eine glückliche Beziehung führen. Anders als bei Kontaktanzeigen bzw. Inseraten in einer Tageszeitung können Internet-Anzeigen viel weiter gestreut werden.

Bei Bedarf können die Anzeigen online regional geschaltet werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine Anzeige im Internet von wesentlich mehr Menschen gelesen wird. Somit steigt die Chance, dass sich der Traumpartner schon bald meldet.