Stapelstein Balance Board – Tests & Erfahrungen

Jede Familie wünscht sich für die Kinder sinnvolle Spielideen. Ideal ist ein Spielzeug, dass nicht nur die Kreativität der Kinder anregt, sondern auch die kindliche Entwicklung fördert.

Für mehr Spaß, Spiel und Bewegung im Alltag mit Kindern eignet sich das Stapelstein Balance Board mit kreativen Balanceübungen. Die einzelnen Stapelstein Boards gibt es in vielen verschiedenen Farben, die sogar miteinander kombinierbar sind. Ein Balanceboard ist normalerweise eine Art Therapiekreisel. Die Unterseite hat eine halbe Rundung und die Oberseite ist abgeflacht, damit sich der Übende darauf stellen kann. Doch durch das kreative Bausteinsystem mit Stapelsteinen lassen sich verschiedene Stapelstein Balance Boards einfach und nach individueller Farbauswahl zusammenbauen.

Das Besondere: Der erhöhte Rand des Stapelstein Balance Boards ermöglicht zusätzlichen Halt bei den ersten Balanceübungen.

Keyfacts zum Stapelstein Balance Board:

  • 180 g leicht
  • bis max. 180 kg belastbar
  • ohne Weichmacher und zu 100% recyclebar
  • in Deutschland produziert
  • Stapelstein Balance Boards sind miteinander stapelbar
  • große Farbvielfalt

Erfahrungen von Eltern zum Stapelstein Balance Board:

Stapelstein Balance Board„Das Stapelstein Balance Board safari blau sieht cool aus; tolle Verarbeitung.“

„Super Verarbeitung, gute Qualität- unser Kind wird lange Freude daran haben.“

„Eigentlich nur mal als Test bestellt. Die Kinder sind begeistert und sie finden immer wieder neue Kombinationen.“

„Total super, umgedreht lassen sich mehrere Stapelsteine zu einem Hocker zusammenstecken.“

„Es wird nicht das einzige Stapelstein Balance Board bleiben.“

Das schlichte Design der Stapelsteine überrascht mit einer Vielzahl von Spielmöglichkeiten. Die Kinder können ohne gesundheitliche Bedenken mit den Stapelstein Balance Boards spielen, weil sie frei von Zusatzstoffen wie Weichmacher, Treibstoffe oder anderen künstlichen Stoffen sind. Das verwendete Material ist UV- und hitzebeständig und hat keine spitzen Kanten.

Den phantasievollen Spielmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Sowohl zu Hause als auch in der KiTa können die Stapelstein Balance Boards zum Einsatz kommen. Sie brauchen wenig Platz, doch sie sollten grundsätzlich auf einem rutschfesten Untergrund platziert werden.
Erste Erfahrungen im Ausbalancieren und Koordinieren von Bewegung lernen Kinder dabei spielerisch.

Ideal für Kinder ab 1 Jahr

Kinder lernen durch die Stapelstein Balance Boards ein gesundes Bewusstsein zur eigenen Motorik und Koordination. Ohne großen Aufwand wird die kindliche Entwicklung unterstützt. Gesundheit und Wohlbefinden werden bereits im führen Kindesalter gefördert. Durch den hohen spielauffordernden Charakter wird zu den motorischen Kompetenzen die sprachliche Förderung eingebunden. In einer Gruppe oder zu Hause mit Geschwistern stärkt dies parallel auch die sozialen Kompetenzen. Deshalb sind die Stapelsteine ideal im Alter von 1 bis 4 Jahren.

Über das empfohlene Alter hinaus spielen Kinder durch die vielseitige Verwendbarkeit weiterhin begeistert mit den Stapelsteinen.

Das kinderfreundliche Material wird gerne von den Kindern angefasst und schult somit ganz nebenbei die Wahrnehmungsfähigkeit.

In einem Spielablauf werden mehrere Ebenen in der kindlichen Entwicklung angesprochen, so dass sich Stärken und Schwächen in der Entwicklung angleichen können. Durch das eigene Tun im Spiel werden die Kinder kreativ und verwirklichen ihre Ideen. Das schafft Selbstvertrauen und stärkt die gesunde Entwicklung.

Balance Boards im Test – Der große Ratgeber

Stapelsteine Balance Board – es gibt noch mehr!

Ideal ist das Stapelstein Balance Board in Kombination mit den Stapelsteinen. Diese Kombination gibt es als 3-er Set im Handel. Es beinhaltet ein Stapelstein Balance Board und zwei Stapelsteine. Dies ermöglicht weitere Spielvariationen. Die Kinder können in einer Bewegungslandschaft balancieren oder gestapelt dynamisch auf den Stapelsteinen sitzen. Die Sitzhöhe wird durch die Stapelsteine ganz leicht angepasst.

Das Besondere: Der erhöhte Rand der Stapelsteine ermöglicht zusätzlichen Halt bei den ersten Balanceübungen.

Kinder lieben es, mit den Stapelsteinen zu bauen und dabei ihre eigene Welt zu erschaffen. Sie können in den Stapelsteinen kleine Dinge verstecken oder transportieren.

Irgendwann kommt vielleicht doch der Punkt, wo die Ideen ausgehen. Die Firma Jooboo hat eine Spielesammlung in einer handlichen Mappe im DIN A5-Format für Eltern und Kinder entwickelt. Jeden Tag kann etwas Neues ausprobiert werden.

Erfahrungen zeigen, dass die Bewegung im Alltag der Kinder immer weniger wird. Umso wichtiger ist es, die Kinder mit Spaß an Bewegung zu motivieren. Bewegung ist der Schlüssel für die kindliche Gesundheit. In den ersten Lebensjahren werden hierbei die Grundlagen für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung gelegt.

Alternativ zur Mappe im DIN A5-Format gibt es die „Stapelstein Compass App“. Die App unterstützt Eltern und pädagogische Fachkräfte bei der kompetenzorientierten und ganzheitlichen Entwicklung der Kinder.

Die vielseitige Einsetzbarkeit lässt ein Spielen im Indoor- und Outdoor-Bereich zu. Kinder mit und ohne Handicap können das Stapelstein Balance Board und die Stapelsteine im Spiel für sich entdecken.

Grundsätzlich ist es erforderlich, dass das Stapelstein Balance Board als auch die Stapelsteine unter Aufsicht eines Erwachsenen bespielt werden. Kleine Menschen brauchen bei allem was sie neu entdecken und tun immer eine Vertrauensperson, die sie anleitet und begleitet. Die positive Unterstützung aus dem Umfeld ist für das Entdecken des Stapelstein Balance Boards ebenso entscheidend, damit die Kinder lange Freude am Entdecken, Bewegen und Spielen haben.

Noch mehr Ideen, wie Sie Stapelstein Balance Boards verwenden können, finden Sie in diesem Video: