Babygeburtstagskarten designen

Babygeburtstagskarten designen

Der Babygeburtstag steht an und die Eltern können es kaum erwarten. Zumeist freuen sie sich mehr, als das Geburtstagskind, das sich seinem großen Tag gar nicht bewusst ist. Dennoch soll alles perfekt sein. Schließlich möchte man schöne Erinnerungen schaffen. Und welcher Tag ist dafür besser geeignet, als der Geburtstag des eignen Babys. Angefangen bei dem Kuchen, über die Dekoration und die Geschenke – hierfür empfehlen wir zum Beispiel ein praktisches Laufgitter – bis hin zu den Gästen. Die Planung eines Festes erfordert viel Zeit und Organisation.

Damit auch alle Gäste zur richtigen Zeit vor Ort sind und die wichtigsten Informationen für das Fest haben, eignen sich Geburtstagskarten bestens. Auf ihnen können der Ort, die Uhrzeit sowie weitere Hinweise vermerkt werden.
Handschriftlich Karten auszustellen, beansprucht viel Zeit. Ein Rechtschreibfehler reicht aus und es muss wieder vor vorne begonnen werden. Des Weiteren ist das Design, sofern es mit Hand gemacht wird, sehr aufwendig und das gewisse Fingerspitzengefühl ist notwendig, damit die Karten zu einem einheitlichen Bild verschmelzen. Daher ist es sinnvoll sich der modernen Technik zu bedienen und digital ein Design aufzusetzen.

Der Vorteil, digital können stets Änderungen und Anpassungen unternommen werden. Ein Fehler ist mit wenigen Mausklicks verschwunden und innerhalb von kürzester Zeit, können unterschiedliche Modelle erstellt werden. Nach einem ersten Eindruck kann sich für das beste Design entschieden werden.

Auch kann auf das handschriftliche Verfassen der Einladungsbotschaft verzichtet werden. Denn die freudige Nachricht kann einfach abgetippt werden und die Namen der Gäste können eingefügt werden. So reduziert sich die Arbeit an den Einladungskarten auf ein Minimum und es bleibt ausreichend Zeit für die restliche Planung.

Babygeburtstagskarten designen – Die Elemente der Karte

Bilder und andere Designelemente

Die persönliche Gestaltung ist denkbar einfach. So können Fotografien des Baby oder andere Bildelemente schnell und ohne Mühe eingefügt werden. Auf das Ausschneiden und das Aufkleben kann verzichtet werden. Mit den passenden Tools lassen sich Collagen und andere schöne Effekte erstellen, die aus einer einfachen Geburtstagskarte, einen wahren Hingucker machen.

Das Format

Auch bei dem Format handelt es sich um ein weiteres Gestaltungselement. Soll es sich um eine Karte in dem Stil einer Postkarte mit Vorder- und Rückseite handeln oder ist ein Modell zum Aufklappen gewünscht. Die Möglichkeiten sind Grenzenlos. Auch kann die Form der Babykarte bestimmt werden. Beispielsweise kann es sich für ein rundes oder für ein eckiges Modell entschieden werden.

Die Schrift

Eine geschwungene Schreibschrift, Druckbuchstaben oder doch lieber etwas Ausgefallenes? Die Schriftarten sind divers und die Auswahl ist riesig. Zu jedem Design kann die passende Schriftart innerhalb von wenigen Mausklicks gefunden werden. Dafür gibt es zum Beispiel Online Schriftgeneratoren.

Der Vorteil, die Schriftart muss nicht verkrampft eingeübt werden, sondern sie kann einfach kopiert und eingefügt werden. Ebenfalls lassen sich die Schriftarten auf dem Bildschirm miteinander vergleichen. So kann schnell herausgefunden werden, welche Schriftart am besten passt. Des Weiteren lassen sich die Farben verändern.