Homeschooling statt Kindergarten – 5 essentielle Tipps für garantierten Erfolg

Wenn Sie sich fragen, was ein Homeschooling Kindergarten ist, sind Sie wahrscheinlich neu in der Homeschooling Welt. Wenn dies jedoch nicht Ihr erster Kontakt mit Homeschooling Kindergarten ist, aber Ihre erste Erfahrung nicht gerade sehr gut war, hoffe ich, dass das Lesen dieser Ideen und Tipps für Ihnen hilft, ein zufriedenstellenderes Jahr des Kindergarten Homeschoolings zu haben. Denn nicht erst mit der Schulzeit beginnen die Möglichkeiten des Heimunterrichts und immer mehr moderne Eltern stellen sich die Frage:

 

Muss ich mein Kind in den Kindergarten schicken? 

 

Wenn du diesen Artikel liest, wirst du vielleicht überrascht sein, dass ich Fächer wie Geschichte, Kunst oder Musik nicht erwähnt habe. So viele dieser Themen können durch Vorlesen, Exkursionen, Bildungsshows und einfach durch die Beantwortung der unzähligen Fragen, die Kinder jeden Tag stellen, abgedeckt werden.

Der Kindergarten soll die Grundlagen vermitteln, in einer literaturreichen Umgebung leben und Neugierde wecken. Mein oberstes Ziel für meine Kinder ist es, dass sie das Lernen lieben und lebenslang lernen.

Da die meisten Eltern im Kindergarten mit der Heimschule beginnen, wird die Art und Weise, wie Sie in diesem Jahr mit dem Lernen umgehen, die Perspektive Ihres Kindes auf das Lernen dramatisch beeinflussen. Macht das Lernen Spaß, oder ist es Arbeit?

Vieles von dem, wie ich den Kindergarten der Heimschule benutze, spiegelt meinen Wunsch wider, dass meine Kinder das Lernen als Spaß, Spaß und lohnend empfinden.

Denken Sie daran, dass dies nur Ideen für die Heimschule Kindergarten: Sie müssen entscheiden, was Ihre Heimschule Stil ist und bauen Sie Ihre Heimschule um das herum. Jedoch bis Sie herausfinden, Ihre Heimschule Stil, der am Anfang herausfordernd sein kann, ist es hilfreich, einige Grundlagen zu haben, die Ihnen helfen, den Anfang zu machen.

 

1) Einführung und Übung der Handschrift

Im Alter von 5 oder 6 Jahren kann Ihr Kind die Feinmotorik entwickelt haben, die notwendig ist, um einen Bleistift richtig zu greifen. Selbst wenn sie in der Lage sind, einen klassischen Bleistift zu greifen, könnten diese dickeren Bleistifte in diesem Alter einfacher zu benutzen sein.

Sie profitieren von den dickeren Overhead-Markern und der Möglichkeit, “sauber zu wischen” und neu anzufangen. Besonders wenn Sie einen Perfektionisten haben, können diese Bücher helfen, den Druck zu verringern, alles “perfekt” zu machen.

Wenn Ihr Kind in der Handschrift fortgeschritten zu sein scheint und/oder Sie Bleistift und Papier bevorzugen, ist die Handschrift ohne Tränen eine weitere vertrauenswürdige Quelle für Handschriftenunterricht und -praxis.

Sie können auch Schreibpapier kaufen und online kostenlose Ressourcen finden, die zeigen, wie man Buchstaben in der richtigen Reihenfolge zeichnet. Sie können auch versuchen, praktische Aktivitäten wie das Zeichnen von Buchstaben in Sand oder Rasiercreme oder die Verwendung von Briefmagneten am Kühlschrank durchzuführen.

 

2) Umfangreiche Zeit für unstrukturiertes Spielen

Ich erwähne zuerst das Spielen, weil dies die wichtigste Art ist, wie Kinder lernen. Albert Einstein sagte einmal:

 

“Das Spiel ist die höchste Form der Forschung” – Albert Einstein

 

In seinem Buch Free to Learn erklärt Peter Gray die Bedeutung des Spiels beim Lernen und was passiert, wenn wir uns die Zeit zum Spielen nehmen.

Grays Notizen: “Wir haben vergessen, dass Kinder von Natur aus dazu bestimmt sind, durch selbstgesteuertes Spielen und Erforschen zu lernen, und so nehmen wir ihnen immer mehr die Freiheit zu lernen und unterwerfen sie stattdessen den mühsamen und schmerzhaft langsamen Lernmethoden der Schulleiter.”

Das alles lernen Kinder spielerisch am allerbesten:

  • Wie man Emotionen reguliert
  • Wie man mit anderen verhandelt
  • Wie man mit Konflikten umgeht
  • Wie man Aufgaben für Erwachsene erledigt
  • Wie man mit Enttäuschungen umgeht

Alle diese Lektionen sind für ein erfolgreiches Erwachsenenleben genauso wichtig wie das Erlernen von Addition und Subtraktion, vielleicht sogar noch mehr. Kinder brauchen längere Zeit für unstrukturiertes Spielen, das nicht von Erwachsenen beaufsichtigt wird (denn das nimmt den Nutzen des Spiels).

Hast du deine Kinder schon einmal eine halbe Stunde lang jammern lassen, dass es “nichts zu tun” gibt, nur um fünf Minuten später ein Spiel zu entwickeln, das sie stundenlang beschäftigt? So wie Erwachsene Zeit brauchen, um sich bei ihrer Arbeit aufzuwärmen, brauchen Kinder Zeit, um sich zum Spielen aufzuwärmen.

 

3) Spaß an Mathematik vermitteln

Als ich anfing, Mathe zu unterrichten, gab ich eine Menge Geld für Mathe-Manipulativen aus, von denen die Mehrheit nicht wirklich benötigt wird. Das Einzige, was ich behielt, war eine kleine Uhr, die hilfreich war, um meinen Kindern beizubringen, die Zeit zu sagen, wann sie bereit waren zu lernen.

Hast du Duplo-Blöcke, Pennys, Gummibärchen? So viel von Kindergarten-Mathe kann mit einfachen, alltäglichen Dingen gelehrt werden, die man zu Hause hat, zusätzlich zu den Mathematikspielen.

Üben Sie das Basiszählen, überspringen Sie das Zählen, wenn sie dazu bereit sind, und die grundlegende Addition und Subtraktion. Arbeite Mathe in deinen Alltag und mache Mathe laut, wenn du selbst Mathe machst. Das ist alles, was du brauchst, um in diesem Alter Mathe zu lernen.

Wir verwenden derzeit Life of Fred Math als unseren Kernlehrplan für Mathematik. Meine Kinder lieben es alle (Klassen 2, Kindergarten und Vorschule). Sie betteln tatsächlich, um Mathe zu machen, wenn ich nicht glaube, dass wir an diesem Tag dazu kommen werden!

Ich liebe es, dass Life of Fred story-basiert ist und Konzepte vorstellt, die typische mathematische Lehrpläne erst viel später einführen, wie Gleichungen und wie man für Unbekannte löst.

 

4) Laut Vorlesen

Vorlesen kann jedes Fach unter der Sonne unterrichten, aber Sie müssen nicht unbedingt Bücher ausleihen, die sich direkt auf das Fach beziehen, das Sie zu unterrichten versuchen. Bilderbücher können verwendet werden, um Mathematik, Wortschatz, kulturelle Kompetenz und Naturwissenschaften zu vermitteln.

Verwandt: Sparen Sie Zeit in Ihrer Schule mit Bilderbüchern.

Wenn Sie von der Kraft des täglichen Vorlesens Ihrer Kinder überzeugt werden müssen, hat Sarah Mackenzie vom Read Aloud Revival kürzlich ein neues Buch darüber veröffentlicht, wie Sie Ihre Familienkultur um Bücher herum aufbauen können. Jim Trelease’s The Read-Aloud Handbook bietet weitere Belege für die Vorteile des Vorlesens, zusammen mit einer umfangreichen Lesekasse, die die besten Bücher zum Vorlesen enthält, kategorisiert nach Alter und Note.

 

5) Zeit nehmen zum Fragen stellen und beantworten

Die wertvollste Sache, die Sie in den ersten Jahren der Heimschule tun können, ist, sich auszubilden, um zu stoppen und die Fragen Ihres Kindes sofort zu beantworten, wenn möglich. Die Aufmerksamkeitsspanne eines Kindes ist kurz, und wenn Sie die Beantwortung seiner Fragen auch nur für ein paar Minuten hinauszögern, verlieren sie das Interesse und kommen zur nächsten Sache.

Die natürliche Neugierde Ihres Kindes zu fördern, ist von größter Bedeutung. Der nachteiligste Teil der Schule ist meiner Meinung nach die Unterdrückung der natürlichen Neugierde. Selbst die besten Lehrer müssen ihren Lehrplan durchstehen. Sie haben einfach keine Zeit, auch nur für ein paar Fragen pro Stunde anzuhalten. Wenn sie die Kinder bitten, ihre Frage bis zum Ende des Unterrichts zu stellen, haben sie das Fenster der Neugierde schon verpasst.

Jedes Mal, wenn eine Frage zurückgestellt wird und als weniger wichtig angesehen wird als das vom Lehrer gelehrte Material, lernen die Kinder, ihre natürliche Neugier zu unterdrücken und schließlich zu ignorieren. Sie hören auf, Fragen zu stellen, weil sie keine Antworten bekommen, wenn sie sie brauchen. Wenn die natürliche Neugierde stirbt, folgt die Liebe zum Lernen schnell. Kinder lernen zu lernen, wenn sie lernen müssen, niemals in der Freizeit oder zum Spaß.

Ihr oberstes Ziel als Elternteil ist es, die natürliche Neugier zu schützen und ihr zu helfen zu wachsen. Einige der reichhaltigsten und denkwürdigsten Lerninhalte in unserer Schule sind das Finden von Antworten auf echte und spontane Fragen.

Wir von Intuitive Eltern hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel die Welt der Homeschooling Kindergärten näherbringen konnten.

Schreibe einen Kommentar