Vier Outdoor-Spielzeuge für Kinder: Jetzt an die frische Luft!

Draußen an der frischen Luft spielen und die Welt erkunden – das machen heutzutage nicht mehr viele Kinder. Stattdessen wird den ganzen Tag vor dem Bildschirm abgehangen, was für die physische und geistige Entwicklung der Kinder nicht gerade optimal ist. Mit dem richtigen Outdoor-Spielzeug kann man allerdings Anreize schaffen, damit sich der Nachwuchs wieder mehr an der frischen Luft austoben kann. Im Folgenden gibt es ein paar Inspirationen, die den Kindern die Lust auf die Natur versüßen können.

1. Eine Taschenlampe für nächtliche Abenteuer mit der Familie

Junge mit Taschenlampe im Bett am LesenEs gibt für die Kleinen wahrscheinlich nichts Spannenderes als eine Nachtwanderung mit der ganzen Familie und weiteren Freunden. Dabei möchte man aber natürlich auch den Wald, das Feld oder den eigenen Garten bei Nacht gut erkunden. Wer weiß, was für spannende Tiere hier auf die Kleinen warten. Mit etwas Glück wird sogar ein Fuchs, Igel oder Waschbär in seiner nächtlichen Aktivitätsphase entdeckt!

Dafür benötigt man aber das richtige Licht. Und genau dafür könnte eine kleine aber feine Taschenlampe ideal sein. Wer also beispielsweise eine Nachtwanderung mit dem Nachwuchs plant, für den könnte dieses handliche Accessoire einen Blick wert sein. Der große Vorteil dabei ist, dass dieses Spielzeug zur Förderung der Naturlust der Kinder wirklich kein Vermögen kostet. Durchaus einen Blick wert!

2. Vogelfutterstation selber bauen: Förderung von Motorik und Naturinteresse

Das Interesse der Kinder für die Natur kann am besten gesteigert werden, wenn sie mit den eigenen Händen anpacken und etwas bleibendes erschaffen. Vögel bei der Ernährung zu beobachten kann definitiv ein ganzer Spaß für die Familie sein. Heutzutage gibt es Bausätze, mit denen der Nachwuchs eine Vogelfutterstation im Handumdrehen selbst bauen kann. Der größte Vorteil dabei ist, dass das Kind auch seine Motorik schulen kann.

Ist die Futterstation für die gefiederten Freunde erst einmal aufgebaut, so möchten die Kids natürlich regelmäßig schauen, ob die eigene Konstruktion der Witterung standhält und ob überhaupt auch Vögel ankommen. Wenn das ganze funktioniert, ist das natürlich ein unglaubliches Erfolgserlebnis für das Kind und die Leidenschaft zur Natur wird damit sehr wahrscheinlich geweckt werden. Vögel beobachten ist ein Spaß für die ganze Familie!

3. Das kleine aber feine Springseil für junge Energiebündel

SpringseileFür Kinder mit besonders viel Energie könnte auch ein eigenes Springseil eine sehr gute Idee sein. Auch von Fitness-Freunden beliebt, um der Energie freien Lauf zu lassen, kann so ein Springseil natürlich auch hervorragend von Kindern verwendet werden. Es ist leicht, transportabel und kostet ebenfalls kein Vermögen. Es ist natürlich wichtig, dass die Eltern dem Kind beibringen, wie das Springseil richtig funktioniert.

Doch nach einer kleinen Instruktion dürfte es dem Nachwuchs auch klar sein und er kann sich mal so richtig austoben. Das Springseil als Outdoor-Spielzeug für Kinder ist insbesondere für kleine Energiebündel einen Blick wert. Jeder kennt Kinder, die sich einfach richtig auspowern möchten. Das geht zusammen mit Freunden beim Fußball spielen super. Wenn aber mal keiner da ist, kann auch das eigene Springseil eine hervorragende Figur machen.

4. Fernglas zur Tierbeobachtung weckt Interesse

Zu guter Letzt wäre auch noch das eigene Fernglas für Kinder anzumerken. Die meisten Naturfreunde haben damit ihre Leidenschaft zur Wildnis begonnen. Es geht hierbei darum, die Tiere besser beobachten zu können. Beispielsweise auch eine ideale Kombination mit dem bereits beschriebenen Bausatz für die Vogelfutterstation. So könnten beispielsweise die gefiederten Freunde aus der Ferne in Ruhe beobachtet werden.

So kann das Kind lernen, dass wenn man zu nah an die wilden Tiere tritt, diese sehr schnell Reißaus nehmen werden. Mit einem Fernglas kann man sie aber in Ruhe und Frieden aus der Distanz beobachten. Bei einer gemeinsamen Wanderung mit der Familie kann das Fernglas hervorragend dafür genutzt werden, um scheue Tiere etwas genauer zu beobachten. Im Laufe der Jahre kann das Fernglas natürlich auch mit einem professionellen Model ausgetauscht werden, wenn man sich wirklich für das Thema Natur interessiert.

Fazit

Abschließend sei anzumerken, dass Outdoor-Spielzeuge für Kinder auf jeden Fall hervorragend dafür geeignet sind, um die Lust zur Natur zu steigern und damit auch für mehr Bewegung an der frischen Luft zu sorgen. Wenn die Kinder den ganzen Tag in der Bude vor dem Bildschirm versauern, ist dies wahrscheinlich nicht die beste Freizeitgestaltung. Das ist für die Entwicklung der Kinder nicht gerade förderlich. Daher macht es auf jeden Fall Sinn, mit den richtigen Outdoor-Spielzeugen die Anreize für Naturabenteuer zu steigern!